Buchtipps

In "An jenem Tag in Paris" geht es tatsächlich um einen Tag in Paris im Jahr 1927. Wir folgen vier verschiedenen Personen, die auf den ersten Blick überhaupt nichts miteinander zu tun haben. Ein geflüchteter armenischer Puppenspieler, ein glückloser Künstler, eine ehemalige Hausangestellte von Marcel Proust und ein kriegsversehrter Journalist -…
Eine perfekte Vorstadtidylle in Los Angeles, Ende der 50er-Jahre. Der Detective Mick Blanke wird in dieses Paradies zu einem Tatort gerufen. Die junge Frau Joyce ist spurlos verschwunden, allein eine Blutlache in der Küche deutet auf etwas schlimmeres hin. Um des Rätsels Lösung näher zu kommen, braucht Mick jemanden, der sich in der Welt der…
Friedrich ist genervt: Statt mit seinen Eltern in den Urlaub zu fahren, muss er die Sommerferien mit Lernen bei seinen Großeltern verbringen. Wie gut, dass er gleich am ersten Tag Beate kennenlernt, mit der er, gemeinsam mit seiner Schwester und seinem besten Freund Johann, einen unvergleichlichen Sommer erlebt.   Ein wunderschöner…
So wie es auf dem Buchrücken geschrieben steht, liest sich dieses Buch: Es ist wie Urlaub zwischen zwei Buchdeckeln! "Endlose Strände, einsame Dünen von Rügen und eine große, leidenschaftliche Liebe!" Einfach schön!
Ein Roman zum Eintauchen und Abschalten!   Christina, die Hauptprotagonistin, findet im Arbeitszimmer ihres an Alzheimer erkrankten Vaters ein Gemälde, welches er definitiv nicht gemalt hat. Nun macht sie sich auf die Suche nach dem Künstler und findet auf Rügen ein Stück tragische Familiengeschichte, aber auch neue Familienmitglieder.
Einen tollen Einblick in die Welt der Mönche bietet Moritz Hegers Roman „Aus der Mitte des Sees“: Lukas ist Ende 30 und lebt seit einigen Jahren im Kloster. Diese Entscheidung hat er bisher nie bereut, doch jetzt hat ein ehemaliger Mitbruder und Freund geheiratet und ein Kind bekommen und Lukas trifft auf Sarah, eine junge Frau, mit der er lange…
Jesus zieht ein... Er mischt die WG von Trixi und Jungpastor Jonas mächtig auf. Es wird fleißig diskutiert über alle möglichen Themen. Frech, fröhlich, aber auch mit einer guten Portion Tiefgang
1993 ist die Welt in Mecklenburg noch in einem Vakuum zwischen DDR und BRD. Zwischen verlassenen Ortschaften und Modernisierungsdruck aus dem Westen, versucht Polizistin Ulrike Bandow ihr Leben mit ihrem 18-jährigen Bruder Marc auf die Reihe zu kriegen, der, desillusioniert und immer mehr in rechte Kreise abdriftend, zunehmend den Halt unter den…
Oscar (10) macht mit seinen Eltern und seinem Hund einen Segeltörn im Mittelmeer. Sie sind noch nicht lange unterwegs, als sie in einem Rettungsring zwei Kinder sehen und diese aus dem Wasser fischen. Eine spannende Geschichte, die unter die Haut geht!
Pierre Stutz stellt der Dom Buchhandlung eine limitierte handsignierte Auflage seines neuen Buches Menschlichkeit JETZT! zur Verfügung. Beachten Sie hierzu auch unsere Veranstaltung im September!     

Seiten